Thrombose

Was ist eine Thrombose

Wie entsteht eine Thrombose

Wie kann die Entstehung verhindert werden

Wie wird eine Thrombose nachgewiesen

Wie kann die Thrombose behandelt werden

Was ist eine Thrombose

Am Bein gibt es 2 grosse Venensysteme. Die tiefen Beinvenen verlaufen neben den Arterien gut geschützt in der Mitte des Beines. Unter der Haut liegen die oberflächlichen Beinvenen, welche mit den tiefen Venen über sogenannte Perforansvenen verbunden sind.
Eine Thrombose ist die Bildung eines Blutgerinnsels in den tiefen Beinvenen.


 
Clicken Sie auf das Bild um den Thrombus zu sehen.

Wie entsteht eine Thrombose

Eine Thrombose kann dann entstehen, wenn folgende Faktoren gestört sind:

Zum Beispiel kann nach einer Operation das Gefäss verletzt sein. Durch das ruhige Liegen auf dem Operationstisch staut sich das Blut.

Oder durch eine Verletzung kann ein Bein nicht meh

Wie entsteht eine Thrombose

Eine Thrombose kann dann entstehen, wenn folgende Faktoren gestört sind:

Zum Beispiel kann nach einer Operation das Gefäss verletzt sein. Durch das ruhige Liegen auf dem Operationstisch staut sich das Blut.

Oder durch eine Verletzung kann ein Bein nicht mehr belastet werden. Dadurch wird es weniger durchblutet, das Blut fliesst langsamer und gerinnt.

Wie kann die Entstehung verhindert werden

In solchen Situationen hilft das Spritzen eines Blutverdänners. Dauert die gefährliche Situation lange an, kann auch mit Tabletten eine Blutverdünnung eingestellt werden. Bei einem Langstreckenflug oder einer langen Autofahrt hilft es, von Zeit zu Zeit umherzugehen, um das Blut in Bewegung zu halten.

Wie wird eine Thrombose nachgewiesen

Wenn Ihr Arzt eine Thrombose vermutet, schätzt er das Risiko für eine Thrombose (bestehen Verletzungen ? fand vor kurzem eine Operation statt oder eine lange Reise ? ist das Bein geschwollen und schmerzhaft ? ...).
Ist das Risiko erhöt wird oft ein einfacher Bluttest durchgeführt (D-Dimer Test). Ist dieser normal, liegt keine Thrombose vor.
Sind die Werte im Bluttest erhöht, heisst das noch lange nicht, dass eine Thrombose vorliegt. Verletzungen und Operationen, Entzündungen im Körper, kleine harmlose Gerinnsel in den oberflächlichen Venen und sogar das Alter erhöhen den D-Dimer Wert.
Ist der Test positiv oder ist er nicht sinnvoll, wird die Thrombose mit dem Duplexultraschall gesucht.

Wie kann die Thrombose behandelt werden

Durch eine Blutverdünnung wird das Wachstum des Gerinnsels gestoppt. Eine Normale Blutverdünnung kann Gerinnsel nicht abbauen.
Die Dauer der Blutverdünnung ist verschieden, je nach dem, in welcher Situation die Thrombose aufgetreten ist.
Um eine Stauung des Blutes im Bein zu verhindern, sollte man nach einer Thrombose für ca. 2 Jahre einen medizinischen Kompressionsstrumpf tragen.